Zertifizierung

Für die Zertifizierung mit FairChoice müssen Mindestanforderungen erfüllt werden, aber die Kriterien müssen nicht von Beginn an komplett erfüllt werden. Vielmehr ist es wichtig, Bewusstsein für die verschiedenen Handlungsfelder und Ursache-Wirkungsbeziehungen der Nachhaltigkeit zu schaffen.

Erfahren Sie mehr über den Ablauf der Zertifizierung, das Audit durch einen Umweltgutachter und Kosten der Teilnahme an FairChoice.

FairChoice nicht nur für Wein allein

Braumeister*in, Bäcker*in, Biobauer*in und viele mehr. Wir sind immer offen für neue Ideen und freuen uns, die Nachhaltigkeit in so viele (Lebensmittel-)Bereiche wie möglich hineinzutragen. Daher sind wir immer interessiert daran, FairChoice weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit Ihnen adaptieren wir die ökologischen, ökonomischen und sozialen Anforderungen des Siegels – passend für Ihren Bereich. Weitere Informationen finden Sie auch hier.

Interesse? Fragen? Dann sprechen Sie uns gerne an. Kontakt.